Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Follow RSA

Universitäre Partner

RSA FG-Studioleiter Allan Hanbury erhält Stiftungsprofessur "Data Intelligence"

Allan Hanbury, der bisherige wissenschaftliche Studioleiter des Research Studios Data Science (DSc), erhält die neu geschaffene Stiftungsprofessur "Data Intelligence" an der TU Wien. Ermöglicht wurde die Professur durch eine Forschungskooperation zwischen der TU Wien und der TU Berlin sowie von der Deutschen Telekom AG, von T-Mobile Austria und vom EU Labs Programm der Telekom Innovation Laboratories (T-Labs).
Der Fokus der neuen Professur mit fünf Jahren Laufzeit liegt auf grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung in den Bereichen Data Analytics und Intelligent Interaction. Allan Hanbury (43), der in Südafrika geboren wurde, studierte Angewandte Mathematik und Physik an der Universität Kapstadt. 2002 erhielt er sein Doktorat von der MINES ParisTech (Frankreich). Sechs Jahre später habilitierte Hanbury in Informatik an der TU Wien.
Als Co-Founder des Spin-offs contextflow bringt er nicht nur fundierte Erfahrungen in der Grundlagenforschung, sondern auch in der unternehmerischen Umsetzung mit. Ein Schwerpunkt seiner Forschung liegt in der semantischen Textanalyse, bei der eine große Menge an Text möglichst automatisiert untersucht wird, um Ergebnisse daraus zu filtern und neue Zusammenhänge aufzeigen zu können. Hanburys Forschungen dazu fanden bereits Anwendung in der Analyse von medizinischen Publikationen wie auch in der Patentsuche und in Bereichen der Industrie 4.0, siehe auch die Liste der Forschungsprojekte.
 
Quelle: Presseaussendung der TU Wien
 
Ausgewählte Medienberichterstattung zur neuen Professur:
IT-Press
Horizont
Futurezone
Economy
Leadersnet
studium.at

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0